HANS MÜHLETHALER  limitierte edition

Hans Mühlethaler absolviert eine Lehre als Buchdrucker und darf im Lehrbetrieb bei der Herstellung eines 3-Farben-Holzschnitts des Tössemer Künstlers Hans Affeltranger mitarbeiten. Dreissig Jahre später tritt diese Erfahrung wieder in Mühlethalers Bewusstsein und er belegt in der Kunstschule Rorschach einen Kurs in Zeichnen und Malen. Unterrichtet wird er dort von Peter Posner. Während fünf Jahren profitiert er von dessen vielseitigen Kenntnissen und fertigt selbst erste Aquarelle und Kreidezeichnungen. Je länger er künstlerisch tätig ist, desto stärker kristallisiert sich eine Kombination von Handwerk, Gestaltung und Farbe heraus. Mühlethaler wendet sich vermehrt der Druckgrafik zu und es entstehen Linol- und Holzschnitte im Hochdruckverfahren. Nachdem er sich eine eigene Druckwerkstatt einrichtet, kommen weitere Techniken wie Kaltnadelradierung, Weichgrundätzung, Fotopolymer, Alulithografie sowie weitere Hoch-, Tief- und Flachdruckverfahren hinzu.

Heute gibt Hans Mühlethaler sein Wissen in Form von Workshops an Künstler und Kreative im In- und Ausland weiter. Seine Werke befinden sich weitgehend in Privatbesitz.

HANS  MÜHLETHALER

 
 
 
 
 
 

© 2019 SAENTIS GALERIE AG